Sie sind hier: Startseite Studium Soziales Behinderte Studierende Aktuelles

Aktuelles

 

Stellenausschreibung kombabb nrw


Promotionsstelle für schwerbehinderte AkademikerInnen

Wichtige Termine sind:

  • Ablauf der Bewerbungsfrist: 15. August 2014
  • Geplanter Einstellungstermin: 17. November 2014

http://www.uni-augsburg.de/aktuell/stellen/wima-PROMI-Projekt.html 


Dunital - Leben und mehr


Stiftung Lebensspur e.V.

 


Licht ins Dunkel

Ausstellung zur UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen.


Seminar „Berufseinstieg mit Behinderungen und chronischen Krankheiten

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks lädt zum Seminar “Berufseinstieg mit Behinderungen und chronischen Krankheiten” vom 5. bis 8. August 2014 ein.

Weitere Informationen

 

Teilnehmen können sowohl Studierende am Ende des Studiums als auch Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs und abhängig vom Datum des Studienabschlusses berücksichtigt.

 

Veranstaltungsort

Anmeldung

 


Dow EmployAbility Internship Programme 2014

Dow in Zusammenarbeit mit EmployAbility bietet gut bezahlte Praktika in Deutschland für behinderte und chronisch kranke Studierende an.

www.employ-ability.org.uk/internships/dow-employability-internship-programme-2014/291/


 

Behindertenpolitischer Teilhabeplan für die Bundesstadt Bonn – Bonn inklusiv

www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/behinderung/behindertenpolitischer_teilhabeplan/index.html

 


Deutsche UNESCO-Kommission e.V. - Inklusive Bildung

Das jugendforum dient dazu, dass junge Menschen sich zu Fragen der inklusiven Bildung aus der Perspektive der Lernenden austauschen und gemeinsame Positionen erarbeiten. 

www.unesco.de/inklusive_bildung.html

 


 

Hildegardis-Verein

"KompetenzTandems. Lebensweg inklusive"

An alle Studentinnen, die

- ein Ziel vor Augen haben und ihre berufliche Karriere planen wollen;
- Lust haben, mit einer anderen Studentin im Tandem zu arbeiten.

 Weitere Informationen

Der Hildegardis-Vereins startet im Dezember 2013 sein neues Programm „KompetenzTandems – Lebensweg inklusive“. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. An den zwei geplanten einjährigen Projektzyklen können jeweils 20 Studentinnen teilnehmen. Interessentinnen melden sich bitte baldmöglichst beim Hildegardis-Verein.

www.hildegardis-verein.de/ 

www.hildegardis-verein.de/kompetenztandems.html

 

Mentoring-Programm für Studentinnen mit Behinderung

Gefördert von der Contergan-Stiftung organisiert der Hildegardis-Verein ein Mentoring-Programm für Studentinnen mit Handicap. Ziel des Projektes ist es, die Studien- und Berufsperspektiven behinderter Frauen durch die individuelle Begleitung erfolgreicher, berufserfahrener Mentorinnen und Mentoren zu verbessern.

www.mentoring-projekt.de 


Auslandspraktika für junge Arbeitssuchende mit Behinderungen

Im Rahmen von Austauschprogrammen ein abgeschlossenes Studium ergänzen oder durch ein Praktikum im Ausland erste Arbeitserfahrungen sammeln - das EU-Programm "IdA II - Integration durch Austausch" macht es möglich.

Weitere Informationen

Es wird aus Mitteln der EU und des Bundes finanziert und will die beruflichen Chancen von Menschen mit Behinderung erhöhen. Realisiert wird das Programm über 45 Organisationen in 14 Bundesländern. Die Organisationen begleiten Praktikum, Training oder Jobcamp für ein bis sechs Monate. Behinderungsbedingte Mehrbedarfe werden bei Bedarf übernommen. Das Programm richtet sich auch gezielt an Ausbildungsabbrecher/innen mit Behinderung.

www.esf.de/portal/generator/16678/Projektrecherche+_28IdA+2_29.html

  


Förderprogramm

Lernen fürs Leben auch mit Morbus Crohn

Die Stiftung Darmerkrankungen vergibt Ausbildungsstipendien an junge Menschen, die an Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa erkrankt sind.

www.stiftung-darmerkrankungen.de/stipendien/ausbildung/

 


Kompetenz- und Referenzzentrum "Barrierefrei kommunizieren"

Das Kompetenz- und Referenzzentrum "Barrierefrei kommunizieren" bietet nicht nur in Berlin, sondern auch in Bonn in den Räumen des Gustav-Heinemann-Hauses integrative Computerseminare an und gibt bei Bedarf auch individuelle Hilfestellung für die effektive Nutzung von Programmen und Eingabehilfen. Flyer mit dem aktuellen Programm sind bei den Behindertenbeauftragten erhältlich.

www.barrierefrei-kommunizieren.de/front_content.php

 


Siemens "Jobs ohne Barrieren"  

Die Siemens AG wirbt offensiv um Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit, insbesondere der technischen und wirtschaftlichen Fachrichtungen.

Weitere Informationen

Mit dem Projekt "Jobs ohne Barrieren" bietet das Unternehmen vielfältige Möglichkeiten des beruflichen Einstiegs: sei es durch ein Praktikum, ein Traineeprogramm oder als Werkstudent. Auch im Rahmen einer Abschlussarbeit zum Bachelor, Master, Diplom oder einer Promotion können Studierende mit Unterstützung rechnen.

www.siemens.de/jobs/jobs_bewerbung/jobs/Seiten/home.aspx

 

Artikelaktionen